SGA Managementsystem gemäß ISO 45001

Wir helfen Ihnen bei der Integration und Aufrechterhaltung der ISO 45001 in Ihrem Unternehmen. Aufgrund der vorliegenden High Level Structure dieser international geltenden Norm besitzt sie einen nahezu identischen Aufbau wie die ISO 9001 oder die ISO 14001. So wird eine Kombination vieler Managementsysteme zu einem einzigen integrierten Managementsystem möglich gemacht.

ISO 45001 löst OHSAS 18001 ab

Die neue international anerkannte Norm ISO 45001 für das betriebliche Arbeits- und Gesundheitsmanagement löst den bisherigen Standard für Arbeitssicherheit, OHSAS 18001, ab. Nach Veröffentlichung am 12. März 2018 begann eine Übergangszeit, in der sowohl die gerade eingeführte Norm als auch der „alte“ Standard für Arbeitssicherheit Gültigkeit besaßen.

Unternehmen, die nach dem alten Standard zertifiziert wurden, haben bis 2021 Zeit, sich nach ISO 45001 zertifizieren zu lassen. Die Umstellung zur ab März 2021 offiziell geltenden Norm legt Arbeitsschutz und betriebliches Gesundheitsmanagement zusammen. Abgekürzt werden Managementsysteme nach ISO 45001 auch immer wieder als SGA-Managementsystem.

Digitale Beratung

Buchen Sie jetzt Ihren Online-Termin mit uns. Ganz flexibel via Microsoft Teams, telefonisch oder persönlich.

Wann haben Sie Zeit?
Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit SGA

Was ist ein SGA Managementsystem?

Die Abkürzung SGA steht für ein Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Die Entscheidung, ein solches Managementsystem gemäß ISO 45001 im eigenen Unternehmen zu implementieren, trifft in der Regel die höchste Geschäftsebene. Das vorwiegende Ziel eines SGA-Managementsystems ist, Gefahren am Arbeitsplatz weitestgehend zu minimieren. Schon lange gibt es gesetzliche Verpflichtungen, die den Arbeitgeber in der Verantwortung sehen, für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten zu sorgen.

Doch trotz strenger rechtlicher Vorschriften sind Arbeitsunfälle und hohe Fehlzeiten aus gesundheitlichen Gründen leider noch immer Realität in unserer Arbeitswelt. Eine Norm für ein Managementsystem, das die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz fördert, unterstützt geltende Gesetze und geht auch weit darüber hinaus. Langfristiges Ziel eines SGA-Managementsystems ist es daher, die Motivation und Leistungsfähigkeit der angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern.

Was ist ein SGA Managementsystem?

Was sind die Vorteile einer Zertifizierung gemäß ISO 45001?

Die Einführung eines Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz gemäß ISO 45001 ist mit einem nicht gerade geringen Aufwand verbunden. Für die Umsetzung gibt die Norm allen Unternehmen, die eine ISO 45001 Zertifizierung anstreben, eine Anleitung zur Anwendung an die Hand. Nach der erfolgreichen Zertifizierung kann sich Ihr Unternehmen daher mit einem international anerkannten Standard auszeichnen.

Weitere Vorteile eines SGA-Managementsystems gemäß ISO 45001 sind:

  • Gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrer Leistung für die Wettbewerbsfähigkeit und das Image eines Unternehmens immens wertvoll sind

  • Optimierung des betriebsinternen Arbeitsablaufs durch Minimierung von Fehlzeiten

  • Erweiterung des Kundenstamms durch neue Aufträge, nach denen ein SGA-­Managementsystem nach ISO 45001 Voraussetzung ist

  • Ernst genommener Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sind Pluspunkte eines Unternehmens gegenüber Bewerberinnen und Bewerbern

  • Weniger Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen führen zur Kostenminimierung

Wie können wir Sie unterstützen?

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen oder wünschen weitere Informationen?

Kundenberatung kontaktieren!