Am 10. Oktober 2021 fand die 49. Auflage des beliebten Hermannslaufes statt. In diesem Jahr gingen über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. Die anspruchsvolle Strecke führte dabei auf insgesamt 31,1 Kilometern vom Hermannsdenkmal bei Detmold bis zur Bielefelder Sparrenburg.

Hermannslauf 2021

Das Besondere an diesem Sportereignis ist das äußerst unterschiedliche Gelände. Über 500 Höhenmeter und über 700 Meter im Gefälle müssen überwunden werden. Der stetig wechselnde Untergrund aus Waldboden, Sand- und Kieswegen, Beton, Asphalt und Kopfsteinpflaster ist dabei selbst für erfahrene Läuferinnen und Läufer eine echte Herausforderung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Aufgabe stellte sich nun auch unser Kollege Kyrill Kuhn aus dem Geschäftsbereich der Maschinensicherheit. Mit der Startnummer 260 ins Rennen gegangen belegte Kyrill am Ende einen hervorragenden 124. Platz. Mit einer Zeit von 2:23:50 Stunden war er am Ende sogar 25. in seiner Altersklasse. Gratulation an dieser Stelle vom gesamten ecoprotec Team für diese großartige Leistung! Vor allem wenn wir berücksichtigen, dass Kyrill erst zwei Wochen zuvor am Berlin Marathon teilgenommen hat.

Laufen fördert die Gesundheit

Im nächsten Jahr feiert der Hermannslauf sein 50. Jubiläum. Wir von ecoprotec planen, auch dann wieder Kolleginnen und Kollegen an den Start zu bringen. „Ganz klar, anstrengend ist das natürlich!“, berichtete Kyrill sichtlich erschöpft nach den über 31 Kilometern im Ziel in Bielefeld. „Aber das Gefühl, wenn man es geschafft hat und hier einläuft, ist einfach unbezahlbar! Am schlimmsten sind allerdings die Zuschauer, die mit einem Grill und einer Kiste Bier an der Strecke sitzen.“

Da in unserem Unternehmen die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an oberster Stelle stehen, fördern wir sportliche Aktivitäten wie diese sehr gerne. Wir freuen uns schon jetzt auf den 24. April 2022, wenn auch zur 50. Ausgabe wieder beim Hermannslauf dabei sind.