Am 29. Juni 2021 präsentierten wir unser beliebtes Datenschutz Business-Frühstück in einem brandneuen Format. Als digitales Event war es eine gelungene Alternative zu den Präsenzveranstaltungen vergangener Jahre. Aus unserem hauseigenen Studio heraus begleiteten unsere sympathischen Moderatoren, Annika Dickgreber und Mario Thiele, die Teilnehmer durch die Veranstaltung.

Erstes Digitales Business Frühstück 2021

In Zeiten der Corona-Pandemie laufen bei vielen Unternehmen verständlicherweise einige Prozesse ein wenig anders als gewohnt. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten im Homeoffice, persönliche Termine und Besuche bei Kunden sind eher die Ausnahme als die Regel und so mancher Angestellter musste die gewohnte Arbeitsumgebung an die neuen Umstände anpassen. In unserem Unternehmen ist das nicht anders. Dennoch wollten auch in diesem Jahr auf keinen Fall auf unser Datenschutz Business-Frühstück verzichten.

Also haben wir umgeplant, organisiert, aufgebaut, verkabelt, getestet und überlegt, wie wir trotz aller Umstände möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichen können. Heraus gekommen ist die erste digitale Version unseres Datenschutz Business-Frühstücks, die – was wir mit Stolz behaupten können – ein voller Erfolg war. Alle Teilnehmenden bekamen zum Start von uns vorab ein kleines Frühstückspaket zugesendet, um den gewohnten Rahmen unserer Veranstaltung zu bewahren. Folgende drei Vorträge haben wir für unser digitales Event vorbereitet:

  • Datenschutz im Homeoffice
  • Datenschutz-Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter in Corona-Zeiten
  • Best of Datenschutz-Pannen 2020

Datenschutz im Homeoffice besonders beachten

Das Thema Digitalisierung ist in den vergangenen Monaten für viele Betriebe und Einrichtungen immer präsenter geworden. Das Arbeiten aus dem Homeoffice erfordert von allen Beschäftigten ein hohes Maß an Sensibilität, was den Datenschutz betrifft. Denn gerade hier können sich neue Gefahren und Probleme ergeben, die Mario Thiele im ersten Vortrag des digitalen Business-Frühstücks ansprechen konnte. Annika Dickgreber, Key-Account-Managerin bei ecoprotec, setzte im Anschluss genau hier mit ihrem Beitrag an. Auch oder gerade während der Pandemie sind Sensibilisierungsmaßnahmen von Angestellten hinsichtlich des Datenschutzes sehr wichtig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine großartige Möglichkeit, Digitalisierung, Schulungen und Unterwiesungen miteinander zu kombinieren, bieten hierbei E-Learning-Plattformen, so wie wir sie auch bei ecoprotec anbieten. Zeitlich flexibel und nahezu spielerisch können sich ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter komplett auf die Inhalte konzentrieren. Präsenz-Schulungen gehören damit der Vergangenheit an. Gleichzeitig eröffnet sich hiermit auch für große Unternehmen mit hunderten oder sogar tausenden Mitarbeitern, eine flexible Lösung für zeitlich und räumlich ungebundene Schulungen.

Nächstes Business-Frühstück schon im Herbst 2021

Abgerundet wurde unser erstes digitales Business-Frühstück von einem „Best-Of der Datenschutz-Pannen 2020“. Der Titel ist hierbei eher mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Denn wie unser fachlicher Leiter des Geschäftsbereichs Datenschutz, Mario Thiele, zum Thema einleitend passend sagt: „Man weiß manchmal nicht, ob man lachen oder weinen soll.“ Unser Dank an dieser Stelle noch einmal an die vielen interessierten Teilnehmer, die an unserem ersten digitalen Business-Frühstück teilgenommen haben. Das Feedback, das uns erreicht hat, motiviert uns direkt zu einer Fortsetzung der Veranstaltung schon im Herbst 2021.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sobald die Anmeldungen geöffnet sind, informieren wir Sie auf unserem Blog über den genauen Zeitpunkt und die Themen, um die es beim nächsten Mal geht. Für alle, die am 29. Juni 2021 nicht am digitalen Business-Frühstück teilnehmen konnten, empfehlen wir einen Blick in unseren YouTube Channel. Hier haben wir Ihnen alle Inhalte zur Verfügung gestellt.

Zum ecoprotec YouTube Channel